Andreas Perlick

Dr. Andreas Perlick

Forschungskoordination

Department Chemie- und Bioingenieurwesen (CBI)
Lehrstuhl für Bioverfahrenstechnik (BVT)

Raum: Raum 01.044
Paul-Gordan-Str. 3
91052 Erlangen

Kurz-Lebenslauf

Verwaltungsangestellter seit 2010
wissenschaftliche Forschungskoordination am Lehrstuhl
wiss. Mitarbeiter 2007 – 2010 Lehrstuhl für Bioverfahrenstechnik,
FAU Erlangen-Nürnberg
Forschungskoordination am Lehrstuhl
Anfertigung der Studie „Weiße Biotechnologie in Bayern – Beitrag der Biotechnologie zum Klimaschutz und zur Ressourcenschonung“
für das Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit
Verwaltungsangestellter 2005 – 2007 Dekanat der Technischen Fakultät,
FAU Erlangen-Nürnberg
Bereich Öffentlichkeitsarbeit
wiss. Mitarbeiter
2005 – 2006
Lehrstuhl für Bioverfahrenstechnik,
FAU Erlangen-Nürnberg
Koordinierung der EU-Antragstellung:
„Harnessing Aquatic Chemical Diversity for the Development of Novel Antiviral Drugs  –  AquaVir“
Mitarbeiter
2004
International Office der Technischen Fakultät,
FAU Erlangen-Nürnberg
wiss. Mitarbeiter 1995 – 2003
Lehrstuhl für Genetik,
Universität Bielefeld
Leiter der Arbeitsgruppe „Molekulare Pflanzengenetik“
(u. a. Vertretung einer C1-Stelle)
Forschungsschwerpunkte:
Molekulare Analyse der Genexpression während der Knöllchenentwicklung und -funktion im Rahmen der Leguminosen-Rhizobiensymbiose der Ackerbohne Vicia faba“
„Vergleich der Genexpression während der Knöllchen- und Mykorrhizasymbiose der Ackerbohne Vicia faba und der Modelleguminose Medicago truncatula“
wiss. Mitarbeiter
1991 – 1995
PLANTA Angewandte Pflanzengenetik und Biotechnologie GmbH in Einbeck
Projekt: „Entwicklung eines gentechnologischen Systems zur Konstruktion induzierbar männlich steriler Pflanzen“
wiss. Mitarbeiter 1986 – 1991
Promotion am Lehrstuhl für Genetik,
Universität Bielefeld  (Prof. Dr. A. Pühler)
„Untersuchungen zur gewebespezifischen Genexpression in Vicia faba L. Wurzelknöllchen durch Konstruktion einer knöllchenspezifischen cDNA Genbibliothek“
wiss. Mitarbeiter 1984 – 1985
Lehrstuhl für Genetik (Prof. Dr. A. Pühler),
Universität Bielefeld
„Analyse von knöllchenspezifischen Proteinen aus Vicia faba L.“
Lehramtsstudium
1977 – 1984
Universität Bielefeld,
Biologie/Chemie für das Lehramt der Sekundarstufe II